Zu Besuch am Wasser


Durch das Käsbachtal fließt ein kleiner Bach. An der Wiese kann man hinunter ans Ufer gelangen. Dort liegen immer Stöcke und Steine in großer Zahl herum. Und im Bachbett selbst finden sich Sand und Schlamm. Also alle Zutaten, um daraus einen Staudamm zu bauen.

Viele Stunden habe ich dort mit verschiedenen Freundinnen und Freunden verbracht. Wir hatten ehrgeizige Ziele: Bis hoch zum Weg wollten wir das Wasser stauen. Das gelang uns nie. Liegt der Weg doch mehrere Meter entfernt und vor allem bestimmt 2 Meter höher als das Ufer. Aber wir versuchten es immer wieder. Wir lernten aus Erfahrung, mit welchen Materialien und Techniken wir mehr Erfolg hatten und verwarfen andere. Bestimmt waren wir nass. Aber das war wohl unwichtig. Ich kann mich nicht mehr daran erinnern. Aber die Erfahrungen vom Staudammbau, die kommen mir heute noch zugute, wenn wir mit unseren Waldkindern im Sommer unseren Bach besuchen.

Zu Besuch am Wasser heißt auch ein Kapitel aus der empfehlenswerten Broschüre „6 einfache Wege in die Natur um die Ecke“ , die der bsj Marburg im Rahmen eines Modellprojektes durch finanzielle Unterstützung von Aktion Mensch erstellen konnte. Darin finden sich schöne, mit einfachen Mitteln umzusetzende Ideen für einen (oder mehrere) Ausflüge ans Wasser. Schaut doch mal rein und lasst euch inspirieren! 

Keine Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.