Wie kann die Betreuung im Wald in Corona-Zeiten aussehen?

Umfrage zu den Grenzen und Möglichkeiten der Waldpädagogik

Seit Mitte März besteht auch für unsere Natur- und Waldkindergärten ein Betretungsverbot. Einige Einrichtungen haben seither in unterschiedlichem Umfang Notbetreuung für Kinder angeboten, andere stehen kurz davor. Wir alle machen uns Gedanken darüber, wie in Zeiten von Corona ein regelhafter Betrieb der Kindergärten unter Wahrung der gegebenen Hygiene-Regeln und trotzdem praxisnah aussehen kann.

Wir möchten eure bisher gemachten Erfahrungen und Wünsche sammeln, um sie an gegebener Stele weitergeben zu können. Dafür haben wir einen Fragebogen entworfen und freuen uns, wenn ihr uns an euren Gedanken teilhaben lasst!

Vielen Dank für eure Rückmeldungen!

Anschreiben zum Fragebogen 

Fragebogen zur Wiederaufnahme der Kinderbetreuung in Natur- und Waldkindergärten 
(Achtung:
Den heruntergeladenen Fragebogen bitte nicht im Browser ausfüllen. Dort kann das Dokument nicht gespeichert und gesendet werden. Bitte den Fragebogen im Acrobat-Reader öffnen, ausfüllen und von dort an den Landesverband senden)